Kohlsuppendiät

Die Kohlsuppendiät ist ein wirksames Mittel, um schnell und auf natürliche Weise Gewicht zu verlieren.

Zwar besteht Kritik an der Kohlsuppendiät hinsichtlich der Versorgung des Körpers mit wichtigen Nährstoffen, jedoch ist die schnelle Wirksamkeit bei dieser Diätform unbestritten.

Einfache Zubereitung der Kohlsuppendiät mit natürlichen Zutaten

Anders als bei komplexen Diäten, bei denen bereits der Einkauf der Zutaten zur Tortur wird oder ins Geld geht, benötigt man für die Kohlsuppendiät nicht viel: Weißkohl, Zwiebeln, Tomaten, Karotten, Paprika, Sellerie und Petersilie. Ob man diese Zutaten frisch auf dem Wochenmarkt einkauft oder lieber beim Discounter, ist für den Erfolg der Diät nicht ausschlaggebend. Für die Kohlsuppe an sich existieren verschiedene Rezepte. Wichtig für den Erfolg der Diät sind auf jeden Fall der Weißkohl und die Zwiebeln.

Wem der Zeitaufwand für den Einkauf und die Zubereitung zu hoch ist, kann die Kohlsuppe bereits fertig zubereitet als Konserve erwerben.

Kohlsuppendiät – das Grundrezept

Für die Zubereitung der Kohlsuppe wird das Gemüse in kleine Stücke geschnitten. Karotten und Sellerie sind vorab zu schälen, bei Paprikas der Strunk mit den Kernen zu entfernen. Das Gemüse wird nun in einem Topf mit etwas Wasser für zehn Minuten gekocht. Anschließend wird Wasser aufgefüllt und die Gemüsesuppe bei niedriger Hitze weiter gegart. Der Geschmack wird durch die Zugabe von etwas Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen wie Curry, Chili und frischer Petersilie verbessert.

Bei dieser Diät ernährt man sich ausschließlich von dieser Sup
pe. Dabei darf so viel gegessen werden wie gewünscht, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Die Wirkung der Kohlsuppendiät

Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate, Fette und Proteine wird dem Körper bei der Kohlsuppendiät weniger Energie zugeführt, als dieser verbraucht. Hierdurch werden die Reserven des Körpers gelöst, es kommt zum Gewichtsverlust. Der Körper reagiert sehr schnell auf die Umstellung der Ernährung, daher ist diese Blitzdiät bereits nach wenigen Tagen deutlich spür- und sichtbar. Die Suppe führt zusätzlich zur Ausscheidung von Wasser, welches einen weiteren Gewichtsverlust zur Folge hat.

Kritik an der Kohlsuppendiät

Auch bei dieser Diät gibt es Nachteile. Wer dauerhaft damit sein Gewicht reduzieren möchte, muss leider enttäuscht werden. Sobald man die Ernährung wieder umstellt, was bereits nach einigen Tagen der Fall sein kann, füllt der Körper seine Vorratsspeicher wieder auf. Der Gewichtsverlust wird also nur von kurzer Dauer sein.

Wissenschaftler bemängeln zugleich das Fehlen wichtiger Nährstoffe. Dies ist bei ausschließlicher Ernährung mit Kohlsuppe ganz gewiss der Fall, bei einigen Tagen jedoch nicht weiter gesundsheitsschädlich.

Fazit der Kohlsuppendiät

Die Kohlsuppendiät eignet sich, um schnell und ohne viel Aufwand und zugleich günstig ein paar Kilo Gewicht zu verlieren. Nachhaltenden Gewichtsverlust darf man nicht erwarten, aber um am kommenden Wochenende wieder in das enge Kleid zu passen, ist die Kohlsuppendiät auf jeden Fall geeignet.

Teilen:
Share

Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.